Februar 2014: Finanzierung, Ausführungsplanung und Küche

 

Unser Kreditvertrag ist unterschrieben und auch die Bürgschaft für die Baufirma haben wir bei unserer Hausbank abgeschlossen. Jetzt warten wir auf den Notartermin zur Bestellung der Grundschuld. Kurz darauf waren wir beim Notar zur Bestellung der Grundschuld.

Am 14.02.2014 haben wir nach längerer Wartezeit endlich die Ausführungsplanung zur Prüfung und Freigabe bekommen. Hier sind erstmals sämtliche Planungsdetails zu unserem Hausbau enthalten. Ganz schön technisch, mit allen Leitungen, Rohren, Deckendurchbrüchen und statischen Elementen, die erstmals detailliert geplant werden. Wir haben am Wochenende einige Stunden über der Planung gebrütet. Am Ende hatten wir eine ganze Menge an Punkten, die wir ändern oder zumindest hinterfragen wollten. Am Montag haben wir daher ein 3-seitiges Word-Dokument mit Anmerkungen an MRL geschickt. Am Folgetag hat sich Herr Wick, unser Bauleiter, gemeldet, um mit uns unsere Anmerkungen durchzusprechen. Am Ende war es ein gut 2,5-stündiges Telefonat. Wir konnten alle Punkte zu unserer Zufriedenheit klären, worüber wir natürlich sehr froh sind! Nun warten wir auf die überarbeitete Ausführungsplanung, die wir dann auch unserer Baubegleiterin zur technischen Prüfung schicken werden. Alles können wir einfach nicht selbst checken.

 

Gleichzeitig flattern erste Angebote für die von uns zu tragenden Erdarbeiten rein. Wir müssen für die Entsorgung des überschüssigen Erdaushubs und die Anlieferung von Verfüllmaterial für die Arbeitsräume sorgen. MRL holt die Angebote ein. Bislang sieht alles ok und im erwarteten Rahmen aus. 

Wir haben uns im Laufe der letzten Monate in verschiedenen Küchenstudios beraten lassen. An dieser Stelle möchten wir einen Überblick geben, welchen Eindruck die Küchenstudios auf uns gemacht haben.

 

Möbel Brucker in Kall (Eifel)

Wir haben dem Berater im Vorfeld unseren Grundriss zukommen lassen und bereits die wesentlichen Fragen telefonisch geklärt. Der Verkäufer war somit bei unserer Ankunft bereits bestens vorbereitet und konnte uns direkt ein konkretes Angebot unterbreiten, dass dann durch Auswahl weiterer Details (verschiedene Griffe und Fronten, Dunstabzugshauben, Spülbecken und Armaturen) weiter konkretisiert werden konnte. Andere Küchenstudios haben sich nicht darauf eingelassen schon einen Teil der Arbeit vor dem eigentlichen Termin zu erledigen. Die Ausstellung ist unglaublich groß und Brucker scheint preislich schon sehr attraktiv. Leider waren wir bei diesem ersten Termin noch am Anfang der Findungsphase und waren wir so früh dran (vor Vertragsunterzeichnung mit der Baufirma), dass wir noch nicht hätten unterschreiben können.

 

Möbel Porta in Bornheim

Nach dem ersten Termin bei Brucker sind einige Monate ins Land gegangen, in denen wir unsere Küchenplanung weiter konkretisiert und aufgemalt haben. Wir sind bei Porta an einen – zwar sehr netten und hilfsbereiten – aber unerfahrenen Mitarbeiter geraten und haben ihm unsere Vorstellung von der Küche vorgestellt. Die mittelgroße Ausstellung fanden wir eher einfach mit wenig herausragenden Küchen, nicht besonders gut sortiert und da gerade umgeräumt worden ist, hatten selbst die Verkäufer noch Probleme die Küchen zu finden. Leider kamen von dem Berater keine Anregungen, sondern unser der Stand der Planung wurde einfach in dem Computersystem umgesetzt. Hier haben wir uns nicht gut beraten gefühlt, so dass wir die Planung mit Porta nicht weiter forciert haben.   

 

Meda Küchen in Köln

Die große Küchenausstellung ist sehr gut aufgebaut und macht einfach Lust auf eine tolle, neue Küche. Auch hier haben wir unsere Vorstellungen besprochen und der Verkäufer ist mit uns Laufwege, Arbeitsabläufe und Optionen für eine optimale Raumausnutzung durchgegangen. In der Auswahl der Küchenmarke und des Modells, bezüglich Spülbecken, Armaturen, Dunstabzugshaube, Geräte und Innenleben der Schränke wurden wir bei der Angebotszusammenstellung gut beraten: in der Ausstellung konnten wir alles anschauen und es wurden uns ziemlich transparent Preise für die Alternativen genannt. Der Preis war leider insgesamt über unserem Budget und man muss auch direkt eine ziemlich hohe Anzahlung leisten, auch wenn wir die Küche erst in etwa 10-11 Monaten geliefert bekommen. Es wurde zwar angedeutet, dass man noch mit dem Chef über den Preis reden könne, wenn wir uns sofort entscheiden würden, aber das war uns zu spontan. Schade, dass der Preis letztlich recht deutlich über den besten Vergleichsangeboten lag, denn aufgrund der sehr guten Beratung hätten wir einen gewissen Mehrpreis bei Meda Küchen sogar in Kauf genommen.

 

Küchen Aktuell in Bornheim

Küchen Aktuell in Bornheim-Roisdorf wurde erst im Januar eröffnet und wirbt gerade mit günstigen Eröffnungsangeboten. Der Berater ist mit uns unsere Planung durchgegangen und hat unsere Vorstellungen dann auch recht schnell in seiner Software umgesetzt. Zur Angebotserstellung ist er die einzelnen Schränke und die Geräte mit uns dediziert durchgegangen, hat uns auf die Eröffnungsangebote (auch bei der Armatur) hingewiesen, die deutlich unter den Normalpreisen lagen, und wir konnten uns die Küche in einem 3D-Kino anschauen. Auch bei Küchen Aktuell war die Beratung sehr kompetent und wir haben uns die Küchen und sonstiges Zubehör immer wieder in der sehr umfangreichen, modernen und ordentlichen Küchenausstellung angeschaut. Der genannte Preis war direkt der Endpreis ohne dass man noch mal mit dem Chef verhandeln konnte bzw. musste (so haben das sonst alle Küchengeschäfte gespielt) – diese Vorgehensweise fanden wir als Kunden viel angenehmer. Preislich war dieses Angebot sehr attraktiv, eine Anzahlung muss man erst leisten, wenn die Küche bestellt wird (ca. 10 Wochen vor Auslieferung), und wir haben uns gut betreut gefühlt, so dass wir zugeschlagen haben. Als Goodie wurden dann gleich noch hochwertige Gratiszugaben (Auerhahn Besteck, Fissler Induktion-Topfset, Tafel- und Kaffee-Service) mitgegeben – da haben wir natürlich nicht nein gesagt! Wir werden berichten, wie zufrieden wir mit der Entscheidung für Küchen Aktuell im Nachhinein sind, wenn das Aufmaß genommen, der Aufbau durchgeführt und der Praxistest gemacht wurde.

 

Hier schon einmal ein paar Impressionen wie die Küche aussehen soll: